Alle Beiträge von Anton Anderlan

Vereinsturnier

Am Samstag, den 28. September gegen 15 Uhr standen die heurigen Vereinsmeister fest. Anton Anderlan konnte sich im Herrenfinale gegen Alex Eheim souverän in zwei Sätzen durchsetzen, auch Nadia Brunel besiegte Daniela Voglreiter im Damenfinale in zwei Sätzen. Somit krönten sich Anton und Nadia zum vierten Mal in Folge zum Vereinsmeister. Gratulation an die beiden Seriensieger. Bei den Mädchen konnte sich Alessia Chistè nach einem Krimi über 2,5 Stunden letztendlich knapp gegen Laura Psenner durchsetzen.
Wie jedes Jahr ist das Vereinsturnier der letzte Höhepunkt auf der Traminer Tennisanlage. Auch heuer nahmen wieder viele Mitglieder am Turnier teil. An drei Tagen wurden im Turniersystem die jeweiligen Vereinsmeister auserkoren. Das Turnier endete mit einer kleinen Preisverteilung für alle Finalisten.
Nun neigt sich die Tennissaison im Freien so langsam dem Ende zu. Lässt es das Wetter zu, kann jedoch noch bis etwa Allerheiligen im Freien gespielt werden. Manche Mitglieder legen dann eine sogenannte Tennis-Winterruhe ein, doch gar einige halten sich auf den umliegenden Hallen bzw. Tennisballone fit und bereiten sich auf die neue Saison vor.
Ein großer Dank an alle Mitglieder, welche am Turnier teilnahmen!

Wieder ein voller Erfolg

Auch heuer organisierte der ATC Tramin wieder das mittlerweile traditionelle nationale Tennisturnier der dritten und vierten Kategorie auf der Traminer Anlage. Von Freitag, den 30. August bis Montag, den 9. September herrschte Vollbetrieb auf unseren Sandplätzen. Insgesamt nahmen etwa 130 Spieler und Spielerinnen am Turnier teil. Die Basis bildeten dabei die Lokalmatadore vom ATC Tramin sowie von den Nachbarvereinen aus Margreid, Auer und Montan. Gar einige Traminer und Traminerinnen konnten mehrere Spiele gewinnen. Nadia Brunel aus Tramin konnte sogar ins Finale der 4. Kategorie Damen vorstoßen, verlor dies jedoch knapp gegen Carmen Alber vom Nachbarclub Margreid.
Hatten wir die ganze Woche über Glück mit dem Wetter, fiel der Finaltag sprichwörtlich ins Wasser. Wegen des strömenden Regens wurden die Finalspiele auf Montag verlegt. Bei den Herren siegte Altstar und Ex-Davis-Cup Spieler Massimo Bertolini vom TC Rungg souverän ohne Satzverlust. Dies war bereits sein zweiter Turniersieg hier in Tramin. Bei den Herren der 4. Kategorie konnte Martin Holzner den Titel nach Auer holen. Eine wahre Machtdemonstration erlebte das Turnier der Damen. Erika Morello vom TC Rungg gewann alle ihre Spiele souverän und sicherte sich den Turniersieg.
Die zahlreichen Zuschauer sahen im Laufe der Woche viele umkämpfte und spannende Spiele, oftmals auch Spiele mit vielen Emotionen. Besonders begehrt waren die Spiele am Abend, in der sogenannten Night-Session.
Wie jedes Jahr war auch heuer der allseits beliebte Live-Score auf unserer Website ein Höhepunkt des Turniers. Tolle Bilder, Live-Ergebnisse sowie verschiedenste, auch mal lustige Kommentare wurden dabei veröffentlicht.
Nach den Finalspielen fand am Montagabend auch die Preisverteilung statt. Neben den Pokalen und dem Preisgeld gab es für die Prämierten noch Wein, Sekt, Äpfel und einige Gutscheine. Ein großer Dank den großzügigen Sponsoren. Auch Bürgermeister Wolfgang Oberhofer war bei der Preisverteilung anwesend und richtete seine Grußworte an alle Anwesenden. Er dankte dem ATC Tramin für die reibungslose Organisation der Veranstaltung.
Letzten Endes ein großer Dank allen Helfern des ATC Tramin und besonders unserem Tennislehrer Roland, der das Turnier als Oberschiedsrichter mit all seiner Erfahrung souverän leitete.
Das Tennisturnier bildet jedes Jahr den Höhepunkt der Tennissaison. Am letzten Septemberwochenende wird auch noch das Vereinsturnier ausgetragen.
Alle Mitglieder hoffen auf möglichst schönes Wetter, damit noch lange im Freien gespielt werden kann.